Morat-Institut

Aus WikiArt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Morat-Institut.jpg
Foto: © Thomas Menzel


Ausstellungen Baden-Württemberg - Morat-Institut

Öffnungszeiten: Samstag 11–18 Uhr und nach Vereinbarung

*ELLY WEIBLEN - Zeichnungen, Malerei und Topografie  8. Oktober 2017 bis 27. Januar 2018
*Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft
Alexander Johannes Kraut - Ask und Embla / Bild und Frage vom 24.8. - 19.10.13

Gabriela Morschett vom 01.9. - 05.10.13

Reinhard Klessinger - Berliner Tagebuch, 27 Künstlerbücher und Zeichnungen, 2008 vom 20.7. - 14.9.

Veronika Ellwanger und Volker Ellwanger Gefässe-Bilder-Objekte vom 28.06. - 31.08.

Mario Raciti vom 28.06. - 31.08.

Ika Huber Paysage vom 18.5. - 29.6.2013

Jochen Mühlenbrink FRAGIL - Bilder einer Ausstellung, II, 2013 vom 07.04. - 15.6.2013

Jürgen Meyer-Isenmann vom 7.04. - 15.06.2013

Mario Raciti vom 24.03. - 04.04.2013

Jan van der Pol und Hans Rath bis zum 10.3.2013

Raffi Kaiser: "Voyage des voyages", Zeichnungen bis Dezember 2012  Badische Zeitung

Robert Polidori und Andrej Krementschouk - "Die Strasse der Enthusiasten" vom 18.9. - 29. 10.11

Herbert Maier - Skizzenbücher und Aquarelle II bis 24.9.11


Morat-Institut-3.jpg
Foto: © Thomas Menzel

Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft - Stiftung des bürgerlichen Rechts

Das Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft Stiftung des bürgerlichen Rechts ist 1984 aus der von Charlotte Morat 1970 gegründeten Heinrich-Heine-Stiftung und dem von Franz Morat Badische Zeitung, Charlotte Morat und Franz Armin Morat gegründeten Morat-Institut für Kunst und Kunstwissenschaft hervorgegangen. Ziel der Stiftung ist das Aufbauen, Unterhalten und die Präsentation von Kunstsammlungen sowie die Förderung der kunstwissenschaftlichen Forschung.

„Herausragende Ergebnisse der bisherigen wissenschaftlichen Tätigkeit waren die großen Retrospektiven des Werks von Giorgio Morandi im Haus der Kunst in München 1981 und des Werks von Carl Schuch in der Städtischen Kunsthalle Mannheim 1986. Teile der Sammlungen der Stiftung sind vielfach überregional ausgestellt und aus diesem Anlaß in Katalogen wissenschaftlich bearbeitet worden.“ Morat-Institut

Die Sammlung des Morat-Instituts umfasst zahlreiche Werke der zeitgenössichen Kunst, Altmeister-Graphik, Renaissance-Medaillen und Kunst aus Afrika in Form von Masken und Skulpturen aus Burkina Faso. Zusätzlich gehört zur Stiftung eine kunstwissenschaftliche Bibliothek mit ca. 50.000 Bänden.

Institute.jpg
Foto: © Thomas Menzel


Die Künstler der Sammlung:


Grafik:


Kontakt

Lörracher Str. 31
D - 79115 Freiburg i.Br. 
Eva M. Morat (Leiterin des Büros) 
Tel + 49 - 761 - 476 59 16
Fax + 49 - 761 - 42 117
mailto:eva.morat@morat-institut.de