Konstruktivismus

Aus WikiArt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konstruktivismus.gif


Konstruktivismus ist eine Kunstrichtung innerhalb des 20. Jahrhunderts, deren Vertreter ihre Werke auf der Grundlage geometrisch-abstrakter Formen entwickeln. Klare, eindeutig bestimmte Formen und deren Verbindung in einem übersichtlichen, konstruktiven Aufbau sind die entscheidenden Gestaltungsprinzipien in der Malerei. In der Bildhauerei / Plastik kommt hinzu, daß neuartige Materialien, die teilweise Formstücken industrieller Fertigung ähneln, in sie Aufnahme finden ... In neuerer Zeit haben neokonstruktivistische Richtungen wieder an Bedeutung gewonnen, wie etwa Op Art, Kinetische Kunst und Hard Edge.Meyers kleines Lexikon Kunst


Künstler: