Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Aus WikiArt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausstellungen Berlin - Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart [1]

Öffnungszeiten: Di - Fr 10:00 Uhr - 18:00 Uhr, Sa 11:00 Uhr - 20:00 Uhr, So 11:00 Uhr - 18:00 Uhr

* Mariana Castillo Deball. Parergon vom 20.09.2014 - 01.03.2015

* HARUN FAROCKI: ERNSTE SPIELE vom 06.02.2014 - 18.01.2015

* A-Z. Die Sammlung Marzona vom 23.01.2014 - 31.08.2016

* Official Welcome - Ankäufe der Stiftung des Vereins der Freunde der Nationalgalerie für zeitgenössische Kunst mit 
  Werken von Bernadette Corporation, Cosima von Bonin, Andrea Fraser, Jutta Koether, Michael Krebber, Christopher
  Williams und Heimo Zobernig vom 17.12.2013 - Mitte August 2015
Joseph Beuys: The Secret Block for a Secret Person in Ireland vom 17.12. - 31.08.2014

 


Susan Philipsz. PART FILE SCORE - MUSIKWERKE BILDENDER KÜNSTLER vom 01.02. - 04.05.2014

Das Ende des 20. Jahrhunderts. Es kommt noch besser. Ein Dialog mit der Sammlung Marx vom 14.09. - 30.03.2014

Mariana Castillo Deball gewinnt den Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2013 
 Ausstellung mit ihr und den weiteren Nominierten KERSTIN BRÄTSCH, SIMON DENNY UND HARIS EPAMINONDA vom 30.8. - 12.1.2014


Martin Kippenberger: sehr gut | very good vom 23.02. - 18.08.2013


Nina Canell. Rolf Julius.Lautlos vom 30.11.2012 - 23.06.2013

Martin Honert Kinderkreuzzug vom 7.10.2012 - 7.04.2013
secret universe IV.George Widener vom 25.01. - 16.06.2013

Die Sammlungen bis Ende August 2013 
Es werden auf rund 10.000 qm Werke aus der Sammlung der Nationalgalerie, der Sammlung Marx, der Friedrich Christian 
Flick Collection im Hamburger Bahnhof sowie der Sammlung Marzona gezeigt.

secret universe II. Paul Laffoley vom 4.11. - 4.03.2012
Die zweite Ausstellung dieser Reihe zeigt Arbeiten des amerikanischen Künstlers und Architekten
Paul Laffoley (*1940). Laffoley beschäftigt sich seit Mitte der 1960er Jahre gleichermaßen mit
naturwissenschaftlichen, philosophischen und spirituellen Fragestellungen... Hamburger Bahnhof

Ryoji Ikeda.db vom 28.01. - 9.04.2012
Der japanische Komponist und Bildende Künstler Ryoji Ikeda hat für den Hamburger Bahnhof eine
Ausstellung konzipiert, die erstmals die beiden symmetrischen Räume im Obergeschoss des Ost- und Westflügels des
Museums kompositorisch miteinander verbindet... ebd.     

Hans-Peter Feldmann. Die Toten vom 9.02. - 27.01.2013
In der Sammlung der Nationalgalerie befinden sich bedeutende Werke von Hans-Peter Feldmann. Durch eine Schenkung
des Künstlers konnte auch die wichtige Arbeit "Die Toten" in den Sammlungsbestand integriert werden und wird nun
in einer Einzelpräsentation vorgestellt... ebd.

Cyprien Gaillard, Kitty Kraus, Klara Lidén und Andro Wekua waren für den
"Preis der Nationalgalerie für junge Kunst 2011"[2]nominiert. Ausstellung vom 9.
September 2011 - 08. Januar 2012. 

Land Art vom 26. März 2011 - 15. Januar 2012
"In den späten 1960er Jahren entwickelte sich im Kontext der Minimal Art und der Prozess Kunst das
Interesse für eine Kunst außerhalb des Ateliers und der Kunstinstitutionen. Für die Land Art, im
amerikanischen Sprachraum auch Earthworks genannt, sind die Arbeiten im Außenraum kennzeichnend." Hamburger Bahnhof

Mit ausgestellten Werken von: Joseph Beuys, Marinus Boezem, Stanley Brouwn, Jan Dibbets, Barry
Flanagan, Hamish Fulton, Michael Heizer, Nancy Holt, Douglas Huebler, Barry Le Va, Richard Long, Walter De
Maria, Dennis Oppenheim, Gerry Schum, Robert Smithson

"secret universe": Horst Ademeit vom 13. Mai bis 25. September 2011
"Die mehrteilige Ausstellungsreihe widmet sich in monografischen Projekten Künstlern, die innerhalb eines
etablierten Kunstdiskurses weitgehend unberücksichtigt bleiben. Horst Ademeit widmete sich über 20 Jahre
seines Lebens der fotografischen Dokumentation von Kältestrahlen und anderen unsichtbaren Strahlen, die ihn und
seine Umwelt schädigen...2008 wurde sein Werk entdeckt und erstmals ausgestellt. Im Juli 2010 starb er. Der
Hamburger Bahnhof widmet Horst Ademeit nun die erste Museumsausstellung." Hamburger Bahnhof


Kontakt

Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin
Tel. 030 - 3978 3411
Information Hamburger Bahnhof: 030 - 266 42 42 42
Fax 030 - 3978 3413
E-Mail: hbf@smb.spk-berlin.de