Gerhard Richter

Aus WikiArt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gerhard Richter (geb.1932) ist Mitbegründer des Kapitalistischer Realismus. Allerding läßt sich der deutsche Künstler auf keine Stilrichtung festlegen. Aus seiner Sicht muss der Stil überwunden werden. In seinen Werken finden sich fotorealistischen Naturdarstellungen, unscharfe Gemälde nach Fotografien wie ebenso Bilder höchster Abstraktion bis hin zu Glas- und Spiegelobjekten bzw. Installationen. Gerhard Richter gehört zu den teuersten lebenden Künstlern.

Kunstformen: Malerei, Bildhauerei, Fotografie, Installation

Stil: Kapitalistischer Realismus