C/O BERLIN

Aus WikiArt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ausstellungen Berlin C/O Berlin

Öffnungszeiten: täglich 11 — 20 Uhr . Eintritt 10/ermäßigt 5 Euro

Das C/O Berlin - International Forum For Visual Dialogues

Seit seiner Gründung im ehemaligen kaiserlichen Postfuhramt im Jahr 2000 hat sich C/O Berlin, das International Forum For Visual Dialogues,
als Teil der kulturellen Landschaft in Berlins Mitte nahe der Museumsinsel und dem Regierungsviertel fest etabliert.

Durch das private Engagement der drei Gründer – des Fotografen Stephan Erfurt, des Designers Marc Naroska und des Architekten Ingo Pott –
ist eine in Deutschland einzigartige Institution entstanden, die ein kulturelles Programm internationalen Ranges präsentiert.

* Magnum . Contact Sheets - The Photographers' Choice vom 31.10.2014 - 16.01.2015
* Will McBride - Ich war verliebt in diese Stadt vom 31.10.2014 - 16.01.2015
* Picture Yourself - Im Fotoautomaten mit Magnum vom 31.10.2014 - 16.01.2015
* Arbeit am Mythos - Talents 30 . Luise Schröder / Hannah Peterson vom 31.10.2014 - 16.01.2015 
* Open-Air-Ausstellung: Close Up!Junge Fotojournalisten auf der 64. Berlinale - vom 16.02. - 27.04.2014

* Open-Air-Ausstellung: My Secret Life - Internationaler Fotowettbewerb vom 7.12. bis 2.02.2014

* Christer Strömholm Post Scriptum bis 17.03.2013
* Ulrich Seidl Paradies. Liebe Glaube Hoffnung bis 17.03.2013 

* Ron Galella . Paparazzo Extraordinaire vom 10.12.2011 bis 26.02.2012
* Gundula Schulze Eldowy . Die frühen Jahre - Fotografien 1977 bis 1990 vom 10.12.2011 bis 26.02.2012
* And the Winner Is... Jasmin Kokkola! Berlinale-Projekt Close Up! Ausstellung vom 19.02. bis 26.02.2012

* Arnold Newman . Masterclass - Retrospektive vom 3.03. bis 20.05.2012
  Das gesamte Leben eines Menschen in einem Augenblick. Das fotografische Porträt als visuelle Biografie. Arnold Newman versteht
  es meisterhaft, die Zeitläufe in Gesicht und Mienenspiel seines jeweiligen Gegenübers freizulegen. Seine Fotografien von
  starker, metaphorischer Qualität bilden einen Querschnitt der Kulturschaffenden des 20. Jahrhunderts... C/O Berlin

* Talents 26 . Lost And Found: Peikwen Cheng / Eileen Seifert vom 03.03. bis 24.04.2012
  Seit 2006 fördern der C/O‘s e.V. in der Ausstellungsreihe Talents angehende Fotografen und Kunstkritiker und führt so die 
  Nachwuchsförderung von Bild und Text in einem Programm zusammen.

* Bruce Davidson . Subway vom 17.03. bis 20.05.2012
  C/O Berlin präsentiert erstmalig in Berlin eine Auswahl von 47 Dye-Transfers aus der Subway-Serie von Bruce Davidson.
  Eröffnung Freitag, 16.03., 19 Uhr

* unheimlich vertraut . Bilder vom Terror vom 10. September bis 4. Dezember 2011
  Die von C/O Berlin kuratierte Ausstellung „unheimlich vertraut“ untersucht die Bedeutung von Fotografie für unsere
  tägliche Bildkultur anhand der visuellen Verarbeitung von unterschiedlichen Terrorbildern der letzen Jahrzehnte.
  München 1972 und New York 2001 bilden die historischen Eckpfeiler. Über die künstlerische Auseinandersetzung werden
  politische Bilder in Frage gestellt, historische Bildquellen machen Konstruktion und Illusion von Fotografie sichtbar..." C/O Berlin

* Talents 25 . In Broad Day - Mirko Martin / Melanie Martin vom 8. Oktober bis 6. Dezember 2011
  Seit 2006 fördern der C/O‘s e.V. in der Ausstellungsreihe Talents angehende Fotografen und Kunstkritiker und 
  führt so die Nachwuchsförderung von Bild und Text in einem Programm zusammen.

* Anja Niedringhaus . At War vom 10. September bis 4. Dezember 2011
  C/O Berlin präsentiert erstmals in Berlin eine Ausstellung mit ca. 40 Schwarz-Weiß-Fotografien von der  
  Reportagefotografin. 

* Gregory Crewdson . In a Lonely Place  bis 4. September 2011 
* Sibylle Bergemann . Polaroids  bis 4. September 2011
* Timotheus Tomicek / Kathrin Schönegg - Talents 23 . play it again bis 2. August 2011


Kontakt

Oranienburger Str 35/36
10117 Berlin

Tel 030 28 444 16 0

mailto:info@co-berlin.com
www.co-berlin.info