Abstrakter Expressionismus

Aus WikiArt
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abstrakter Expressionismus.gif


Der abstrakte Expressionismus ist ein Kunststil des 20. Jahrhunderts, dem das Gefühl, die Emotion und die Spontanität wichtiger waren als Perfektion, Vernunft und Reglementierung. Die Darstellungsweise war abstrakt, teilweise auch abstrakt-figurativ. Die Maltechniken wurden variiert und der Farbauftrag auf den Malgrund wurde mit Pinseln, durchlöcherten Behältern und Eimern vollzogen. Die Bezeichnung wird ebenso für weitere, aus der frühen Phase hervorgehende Malerei, wie das Action Painting in Amerika und den Tachismus bzw. die Informelle Kunst in Europa verwendet. Meyers kleines Lexikon Kunst und Wikipedia, Die freie Enzyklopädie


Künstler: